Klasse 2a

Klassenleiterin: Fr. Becker

Wieder zurück in der Schule – Die ersten Wochen in der Klasse 2a

Nach den großen Sommerferien durften die ehemaligen Erstklässler gleich am ersten Schultag unsere neuen ABC-Schützen ausgiebig begrüßen. Zwar nicht wie gewohnt in der Turnhalle wegen Corona, dafür aber von der Feuertreppe aus mit selbst gebastelten Fahnen und viel Gejubel. Das war natürlich ein großer Spaß und alle Kinder aus der 2a erinnerten sich auch gleich an ihren eigenen ersten Schultag, an dem sie genauso begrüßt wurden.

Ein paar Tage später nutzten wir gleich das schöne Spätsommerwetter für einen Ausflug zum Kraillinger Spielplatz. Mit Leiterwagen, Tischtennisschlägern, Fußbällen, Hüpfgummis, Kartenspielen, Picknickdecken und Brotzeit marschierten wir bei noch recht kühler Temperatur los. Auf dem sonnigen Spielplatz am Waldrand wurde allen jedoch recht schnell warm. Gut, dass wir auf dem Rückweg noch genügend Zeit hatten uns bei Cafe Harter eine Kugel Eis abzuholen!

Der Herbst hielt Einzug und die Kinder sammelten so viele Kastanien, wie nie.

 

Daraus ließen sich wunderbare Figuren und Ketten basteln oder man nahm einfach ein schönes ,,Kastanien-Fußbad‘‘. In WUG gestalteten die Kinder ihr eigenes Tischset in bunten Farben. Herbstlieder und Gedichte wurden einstudiert, Wasserfarben in Herbsttönen gemischt und mit Hilfe unserer vielen Kastanien der Zahlenraum bis 100 erobert.                                          

(S. Seuß)


Neues von der 2a

 

In den Herbst- und Wintermonaten waren die Kinder der Klasse 2a wieder produktiv und haben ihr Klassenzimmer und das Schulhaus künstlerisch verschönert. Bilder mit Wasserfarben, Farbexperimenten und Collagen entstanden hierbei zu einigen Themen sowie lustige Pinguine aus verschiedenen Materialien.

 

Im Fach Heimat- und Sachunterricht trugen die Kinder in Partnerarbeit Informationen und Bilder zu einem ausgewählten Haustier mit Hilfe unterschiedlicher Medien zusammen und gestalteten damit kreative Plakate. Nach dem Einüben des Referatsvortrags stellen die Schülerinnen und Schüler noch ihre Plakate der Klasse vor und geben sich gegenseitig dazu Feedback.