Klasse 3/4b

Klassenleiterin: Fr. Deringer

Eine Schlittschuhfahrt

Wir die Klasse 3/4b und die Klasse 3b waren Schlittschuhfahren in Planegg (Eiswunder).

Wir sind mit dem Bus 936, um 8:55Uhr losgefahren.

Als wir da waren mussten sich ein paar Kinder Schlittschuhe ausleihen, einige hatten auch welche dabei. „Endlich geht es los“, die Kinder sind auf das Eis gegangen nur manche brauchten eine Schlittschuhhilfe. Man hatte Skier mit Stützen oder einen Pinguin zur Hilfe.

Manchmal konnte man sich zwischendrin eine kleine Essens- oder Trinkpause gönnen.

Die Zeit verging für uns sehr schnell, aber trotzdem hat es Spaß gemacht.

Danach sind wir mit dem Bus 936 zurückgefahren.

 

 

Autorinnen: Leonie und Andjela 

Unser Schultag im Wald

Heute war die ganze Klasse 3/4b im Wald. Als wir uns fertig gemacht hatten, holte und ein Förster an der Schule ab. Nun ging es los. Sobald wir im Wald waren, durften wir dem Förster Fragen stellen, z. B. „Was ist das seltenste Tier in unseren Wäldern?“ Ein Stück tiefer im Wald blieben wie wieder stehen und spielten Spiele. Eines der Spiele, das besonders viel Spaß gemacht hat, war „Nachtfalter-Fledermaus“, besser bekannt unter dem Namen „Marco Polo“. Danach wanderten wir weiter, bis wir Brotzeit machen durften. Später lernten wir vom Förster Vieles über Bäume. Er erklärte uns, dass der Wald fast nur aus Buchen bestehen würde, wenn die Menschen nicht eingegriffen hätten. Wir sammelten Blätter und sollten sagen, von welchen Baum sie stammen. Als wir wieder in der Schule waren, erzählten wir von unserem Ausflug und was wir dabei gelernt hatten. Der Ausflug was toll!

Viele Grüße Jakob