Schulkinowochen

Kinotag "Alfie, der kleine Werwolf"

 

 Wir waren im Kino mit der Klasse 3b. Zuerst sind wir zur S-Bahn gegangen und dann nach Gauting gefahren, um den Film „Alfie, der kleine Werwolf“ anzugucken. In diesem Film geht es um einen Jungen, der sich in einen Werwolf verwandelt. Alfie wurde von seinem Opa zu einer anderen Familie gebracht, weil seine Eltern ihn nicht haben wollten, weil er mit 7 Jahren ein Werwolf werden würde. Dann hat sich herausgestellt, dass sein Opa auch ein Werwolf ist. Es wird immer eine Generation übersprungen, deshalb sind seine Eltern keine Werwölfe und deswegen wollten ihn seine Eltern nicht. Aber seine neuen Eltern haben ihn sehr lieb. Seine Familie wusste nicht, dass Alfie ein Werwolf war, aber seine neue Familie fand es heraus.

Seine Familie hatte ihn trotzdem noch lieb, obwohl er ein Werwolf war.

 

geschrieben von Carla und Ivan So hat uns der Film gefallen:

 

Super!!!

Gut!

Nicht so toll!

10

6

3

 

 Auswertung von Flo

 

gemalt von Eva