Klasse 1a

Klassenleiterin: Fr. Becker


Endspurt – bald sind wir Zweitklässler

Im zweiten Halbjahr wurde interessiert zum Thema Luft geforscht. Die Kinder führten viele Experimente durch, filmten die Durchführungen und erstellten E-Books. Man untersuchte seine eigenen Zähne und verglich die Zahnlücken miteinander. Wiesenpflanzen wurden untersucht, beschriftet und gezeichnet. Nicht nur im Deutschunterricht wurden Geschichten geschrieben, sondern auch in Mathe wurden Rechengeschichten gelesen, verstanden und verbildlicht. Im Musikunterricht lernten die Kinder verschiedenen Instrumente kennen und spielten das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ nach. Doch nun haben die Kinder alle Buchstaben gelernt und bereiten sich auf die zweite Klasse vor. Vor allem das Lesen und die Rechtschreibung werden fleißig trainiert. 

Auch nach den Herbstferien wurde fleißig gearbeitet.

Jede Woche kam ein neuer Buchstabe dazu und passend zum Buchstaben wurden Referate über Tiere oder Berufe gehalten.

Ein Highlight war der Ausflug zur Ottfried Preußler Ausstellung. Die Kinder erfuhren viel über sein Leben und die Geschichten, die er geschrieben hat.

Als im Dezember zwei Tage lang die Schule geschlossen war, mussten die Kinder zu Hause arbeiten. Im Videotreffen mit Frau Becker haben sie lustige Aufgaben gelöst.

 

Auch das praktische Arbeiten kam nicht zu kurz. Werkzeuge wurden ausprobiert – es wurde gesägt, gehämmert und geschraubt. Eine Murmelbahn und ein Luftballonauto mussten gebaut und erprobt werden. Und auf den IPads entstanden sogar selbst erfundene, selbst illustrierte und selbst eingesprochene Geschichten von Kater Karlo. 


Die Klasse 1a hat ihre schulische Laufbahn begonnen

Schnell wurde festgestellt, dass Schule doch ganz anders ist als der Kindergarten – nämlich anstrengend!

Schon in der ersten Schulwoche lernten die Kinder im Rahmen der Ich-Du-Wir Tage die Giraffensprache kennen. In Rollenspielen lösten sie mögliche Alltagsprobleme.

Souverän meisterten sie den ersten Feueralarm, freuten sich über die Verkehrserziehung, schleckten Eis vom Harter und lauschten interessiert der Schulversammlung.

Großes Interesse zeigten die Kinder an der Klassensprecherwahl – mutig kandidierten 6 Kinder.

 

Was war noch los? Lest es selbst! Wir schreiben Tagebuch!