Modellprojekt Digitale Schule 2020

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als Referenzschule für Medienbildung und unserer Innovationsbereitschaft wurde unsere Schule zum Schuljahr 2017/18 in das Modellprojekt "Digitale Schule 2020" der Stiftung Bildungspakt Bayern aufgenommen.

 

Der Schulversuch dient dazu, übertragbare Konzepte für die systematische Integration der digitalen Medien im Unterricht, aber auch für andere schulische Prozesse zu entwickeln. Wir werden dabei eng mit den sogenannten Modellschulen zusammen arbeiten.

 

Weitere Informationen über den Schulversuch finden Sie auf der Homepage der Stiftung Bildungspakt Bayern:  http://bildungspakt-bayern.de/digitale-schule-2020/

 

Überreichung des Schulschildes an das Projektteam durch Herrn Staatssekretär Eisenreich

Warum beteiligen wir uns an dem Modellversuch?

Unsere Kinder wachsen in einer Welt auf, in der verschiedenste digitale Medien selbstverständlich zu ihrem Alltag gehören. Dies stellt sowohl das Elternhaus, als auch die Schule vor enorme Herausfor-derungen. Grundschulkinder kennen die digitalen Geräte zu Hause hauptsächlich aus dem Konsum- und Freizeitbereich. Eltern sind hier gefordert, begrenzend und auch aufklärend-unterstützend tätig zu sein.

 

Wir als Grundschule stellen uns ebenfalls den neuen Herausforderungen. Wir wollen an der Entwicklung von Konzepten mitarbeiten, wie wir digitale Medien sinnvoll im Unterricht einsetzen können, so dass sie einen Mehrwert für unsere Schüler bieten. Wir möchten den Kindern aufzeigen, welche Nutzungsmöglichkeiten diese Geräte über den Freizeitbereich hinaus haben und sie langfristig als selbstverständliches Lern- und Arbeitswerkzeug in unseren Schulalltag integrieren.

 

Welche inhaltlichen Ziele verfolgen wir im Modellversuch?

Neben dem Arbeiten mit ausgesuchten Lernprogrammen wird unser Schwerpunkt auf dem eigenen kreativen Erstellen von digitalen Produkten liegen und im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften in die Bereiche grundlegende Informatik/Robotik gehen. 

 

Wir wollen aber nicht nur mit den digitalen Medien arbeiten, sondern den eigenen Medienkonsum reflektieren, sowie über grundlegende Sicherheitsthemen informieren und vor allem sensibilisieren.