Klasse 3/4b

Klassenleiterin: Fr. Deringer

Vom Rohstoff zum Produkt

Wir backen Brot

In Gruppenarbeit haben wir verschiedene Brote gebacken. Dazu haben wir mit Hilfe der Tablets ein Rezeptvideo angesehen und dann anschließend den Teig zubereitet. Nachdem der Teig durch Ruhen aufgegangen ist, haben wir ihn in passenden Backformen gebacken. Das fertige Brot haben wir gemeinsam mit unserer selbst hergestellten Butter gegessen. Schließlich haben wir das Rezept aufgeschrieben. (Autoren: Yannick, Liam, Paul R.)

 

Wir stellen unser eigenes Mehl her

Mit einem Mörser mahlen wir den Mehlkörper aus der Schale. Danach sieben wir das Mehl um die Schalenreste zu entfernen. (Niklas, Lola, Olivia, Isabella)

Wir besuchen einen Bauernhof

 

Nach einer S-Bahnfahrt sind wir zu einem Bauernhof in Geisenbrunn gelaufen. Dort wurden wir mit Butter- und Honigbroten begrüßt. Köstliche Milch gab es auch dazu. Nachdem wir an einem Feld entlang gegangen sind, haben wir von der Bäuerin viele interessante Infos über den Getreideanbau und verschiedene Getreidearten bekommen. Am Ende des Weges war eine beeindruckende Halle. Hier haben wir die wichtigsten Maschinen für die Arbeit der Bäuerin kennengelernt. Zum Schluss durften wir uns ins Führerhaus des großen Traktors setzten. (Autoren: Jan, Leo, Xaver) 

Der Wunschzettelkrimi 3/4b

Wann: 20.12 2022

Wo: In der Grundschule Stockdorf

Uhrzeit: einmal mittags, vor allen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften und einmal nachmittags vor den Eltern

Proben, Ideen, Kostüme…

Zusammen mit der 3/4a haben wir, die Klasse 3/4b, ein Theaterstück eingeübt. Es war nicht so leicht alle Kostüme zusammenzusuchen, aber jeder hat etwas beigesteuert.

Das Proben hat sehr viel Spaß gemacht und alle haben sich auf die Aufführung gefreut.

Die Aufführung

Vor der Aufführung waren alle sehr aufgeregt, aber als es zu Ende war, waren alle froh, dass sie es geschafft hatten. Manche waren froh, dass sie wenig Text hatten und manche waren froh, dass sie viel Text hatten. Jedem im Publikum hat das Stück gefallen, wir haben ordentlich Applaus bekommen und alle haben sich gefreut.

Meine Meinung

Zusammen mit meiner Besten Freundin Olivia Müller war ich Wunschzettelbeauftragte, eine wichtige Rolle im Stück. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Im Anschluss an die Aufführung für die Eltern gab es noch eine kleine Feier im Klassenzimmer mit Keksen und Punsch, und wir Kinder haben noch auf dem Pausenhof Fußball gespielt. Dann mussten wir schon wieder schnell nach Hause gehen.

 

 

Isabella S. Geißinger 3/4b